Gamescom 2021 – Messe wird ein Hybrid Event mit vor Ort und digitalen Möglichkeiten

gamescom 2021

Viele fragen sich, wie es dieses Jahr um die gamescom 2021 steht. Nun verschaffen die Messebetreiber ein wenig Klarheit in ihrer Planung. Laut einer aktuellen Pressemitteilung soll die Messe in einem hybriden Event ausgetragen werden. Darunter versteht sich, dass ein kleiner Teil vor Ort mit Hygenemaßnahmen zugelassen werden soll und zeitgleich digitale Möglichkeiten geschaffen werden.

Das Konzept sieht folgende Maßnahmen vor

Diese Maßnahmen sollen laut Pressemitteilung durchgeführt werden:

  • Eine speziell für die Gaming-Superfans konzipierte Entertainment Area für eine verringerte Anzahl von Besucherinnen und Besuchern vor Ort und mit einem Fokus auf das Ausprobieren neuer Spieletitel live vor Ort inklusive eines digitalen Warteschlangenmanagements
  • Ein weiterentwickeltes gamescom now als zentrale Anlaufstelle für Gaming-Fans aus aller Welt im Netz
  • Aus den Vorjahren bekannte Shows wie die gamescom: Opening Night Live oder das gamescom studio
  • Eine Event Arena, die Platz für besondere Programmpunkte wie E-Sport-Turniere oder Cosplay-Shows bietet
  • Eine um die Halle 11 erweitere Business Area, um auch 2021 möglichst vielen Fachbesucherinnen und Fachbesuchern optimale Networking-Bedingungen zu bieten
  • Erstmals eine Online-B2B-Plattform namens „gamescom biz“, die auf dem bereits erprobten Konzept der DMEXCO @home basiert und neben der Unternehmens- sowie Produktpräsentation auch Leadtracking sowie umfangreiche Networking- und Matchmaking-Funktionen bietet

Wer mehr über das Hygene Konzept wissen möchte, sollte mal einen Blick auf die #B-SAFE  Seite werfen.

Auch die devcom und der gamescom congress sind für 2021 sowohl vor Ort als auch digital geplant. Die Entwicklerkonferenz devcom wird dabei erneut ein breites Angebot für Spiele-Entwicklerinnen und -Entwickler zu den Themen Game Development, Tech & Tools, Art & Animation und Diversity anbieten.
Der gamescom congress fungiert dagegen als Think Tank für Digitalisierung weit über die Games-Branche hinaus und richtete sich an Kulturschaffende, Pädagogen, Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Wirtschaftsvertreter aller Branchen.

In Folge des Sicherheitskonzept und der damit verbundenen Fokussierung auf Anspielmöglichkeiten kann nicht allen bisherigen Ausstellern die Teilnahme ermöglicht werden. Zudem wird das Ticketkontingent für die gamescom 2021 deutlich reduziert. Der Start des Ticketverkaufs ist für Mai 2021 geplant.

Gamescom Umfrageergebnisse veröffentlicht

Koelnmesse und game haben mittels einer Umfrage die Wünsche der Community mit Blick auf eine hybride Messe ermittelt. Wie stark Fans an einer physischen Komponente interessiert sind, wurde dabei besonders deutlich:

  • 92 Prozent der Befragten können „es kaum abwarten, die gamescom wieder vor Ort zu erleben“
  • 88 Prozent der Befragten würden sich „mit guten Schutz- und Hygienemaßnahmen auf einer gamescom in Köln sicher fühlen“
  • Für 76 Prozent der Befragten geht „das Ausprobieren von neuen Spielen einfach am besten auf der Messe vor Ort“

Sollte die pandemische Entwicklung eine Umsetzung vor Ort unmöglich machen, so wird die gamescom erneut rein digital stattfinden.

0
0
0
0
0

Trending

Social Media

Werbung - Bei Amazon bestellen*

Spannende Koop Action auf PlayStation, Xbox und PC sorgt für ein paar spaßige gemeinsame Stunden!

Aktuelles Youtube Video

Reviews

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Neuste Beiträge
  • Mehr vom Autor

Alex

Alex

Hallo zusammen, ich bin Alex, Chefredakteur und Leiter von Playwave. Auf dieser neuen Seite möchten wir dich täglich mit den neusten News aus dem Gaming Segment versorgen. 🙂