Rune Factory: Shiro Maekawa im Playwave Interview – Zukunft der Serie, gestrichene Features und 3D Perspektivenwahl

Rune Factory 5

Info: For the English version please scroll down.

Am Gamescom Donnerstag hatten wir die Gelegenheit mit dem Chief Director der Rune Factory Serie Shiro Maekawa zu sprechen und ihm einige Fragen zu stellen. Besonderer Fokus lag auf dem Entwicklungsprocess von Rune Factory 5 und ein paar spezifische Fragen zur Rune Factory Reihe gab es auch. Folglich findet ihr alle Fragen und die dazugehörigen Antworten von Maekawa-san. Rune Factory 5 ist für Nintendo Switch und Steam erhältlich. Das Spiel könnt ihr u.a. auf Amazon bestellen*.

Alex (Playwave): Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, um uns einige Fragen zur Serie zu beantworten. Können Sie uns vielleicht zuerst Ihre Rolle und Verantwortlichkeit im Team erläutern?

Maekawa-san: Ja gerne, also mein Name ist Shiro Maekawa. Ich bin Chief Director der Rune Factory Serie. Unsere anderen Teammember sind heute leider nicht anwesend.

Alex (Playwave): Schön Sie hier zu haben. Dann fangen wir mit ein paar Design Themen an. Wir können sehen, dass es eine Menge an Charakteren in der Rune Factory Serie gibt und jeder Charakter verfügt über eine einzigartige Persönlichkeit. Während des Design Prozesses – Wie entscheiden Sie welcher Charakter ins Spiel integriert wird?

Maekawa-san: Also in unserer Rune Factory Serie haben wir eine Menge unterschiedlicher User, die das Spiel all die Zeit gespielt haben. Wenn wir uns unsere User ansehen, gibt es jede Menge unterschiedliche Vorzüge, was sie gerne im Spiel sehen möchten. Wir haben also versucht das so anzupassen, dass so viele Menschen wie möglich einen Charakter im Spiel finden, zu dem sie Bezug aufbauen können. Ich denke nicht, dass es einen allgemeinen Prozess gibt, dem wir folgen, aber wir neigen dazu uns zuerst das allgemeine Thema des Spiels anzusehen und dann zu entscheiden, wie wir auf den Charakteren aufbauen können und Teams zusammen zu bringen, die auf die Vorzüge der Users abgestimmt sind.

Alex (Playwave): Alles klar, vielen Dank. Wir haben auch mit ein paar Fans des Spiels gesprochen und es gab da eine interessante Frage über Ryker, einen Charakter aus Rune Factory 5. An einer Stelle wird hervorgehoben, dass er ein Halbling ist – was genau bedeutet das? Ist er eine halbe Kreatur oder einfach halb faul? Wurde seine Entwicklung vielleicht im Design Prozess verändert?

Maekawa-san: Ok fangen wir mit der Halbling Thematik an – Lass uns sagen … ehm … es gibt nicht so viel Hintergrundstory darüber, aber ich glaube was wir wirklich erreichen wollten ist, dass wir sehen, abhängig von seinen Phasen und allem, dass sehr viel Potenzial dahinter steckt. Wissen Sie, es gibt viel zu erforschen und zu vertiefen. Es könnte eine interessante Hintergrundstory geben, besonders wenn man darüber nachdenkt, wie er sich entwickelt (z.B. in seiner Menschlichkeit). Es gibt also dieses Backstory Element, das wir den Usern näherbringen wollten, um zu sehen, wie tiefer wir in diese Details eintauchen können.
Und bezüglich des allgemeinen Prozesses – Also wir wollten auch schon immer diese phantasievollen RPG Elemente in der Serie verbessern und deshalb haben wir damit begonnen, das mit einzubeziehen. Wir sehen uns also einen interessanten Punkt an und haben dann die Charaktere, die das zusätzlich aufheizen. Wir sahen das als …. also es gibt jede Menge Hintergrundgeschichte zum Eintauchen und wir sehen uns an, wie wir das auch für unsere Spieler ausbauen können.

Alex (Playwave): Zu Beginn des Spiels können wir zwischen eines männlichen und weiblichen Charakters wählen. Es gibt aber keine tiefere Charakter Customization Option. Habt ihr einen Charakter Customization Editor in Betracht gezogen, um das Aussehen des Hauptcharakters möglich zu machen?

Maekawa-san: Wir können hier und jetzt natürlich nicht auf zukünftige Spiele der Serie eingehen, bitte haben Sie noch etwas Geduld. Wir haben aber auch von sehr vielen Personen gehört, dass sie sich einen Charakter Customization Editor wünschen, also prüfen wir diese Dinge sorgfältig und schauen, wie wir das in der Zukunft einbringen können.

Rune Factory 5

Alex (Playwave): Gibt es etwas, mit dem Sie im letzten Spiel nicht komplett zufrieden sind und ziehen Sie ein Feature in Betracht, das Sie in der Zukunft vielleicht einbringen oder verbessern möchten?

Maekawa-san: Es gibt da eine Menge, das wir den Spielern gerne gebracht hätten. Es gibt vieles, wo wir sogar die Modelle fertig hatten. Wissen Sie, da gibt es einen Dungeon, den wir planten mit einzubringen, aber leider waren wir schlussendlich nicht mehr in der Lage das mit aufzunehmen. Das sind zwei Dinge und es gibt auch ein paar generelle Punkte. Wir wollten auch an den Ladezeiten arbeiten und diese ein wenig mehr optimieren und auch an dem FPS Problem, das wir in dem aktuellen Spiel hatten. Aber das ist etwas, worauf wir uns in der nächsten Serie konzentrieren wollen und hoffentlich etwas mehr Zeit in all diese Dinge stecken können.
Da gibt es auch diesen Farm Guide, wo man auch einen Farm Drachen hat. Wir hatten sogar ein Modell für einen größeren Drachen fertig und arbeiteten weiter daran. Wir wollten das auch einbringen, es war letztlich aber leider nicht mehr möglich.

Alex (Playwave): Es ist wirklich interessant ein wenig mehr Einblick in die Entwicklung zu bekommen, vielen Dank. Es gibt noch einen interessanten Punkt über die Perspektive des Spiels. Im letzten Spiel wurde eine Third-Person Ansicht gewählt. In älteren Ablegern gab es aber diese Top-Down Perspektive. Denken Sie die Serie ist am besten mit einer 3D Ansicht aufgehoben oder möchten Sie die Top-Down Perspektive älterer Titel in der Zukunft nochmal zurückbringen?

Maekawa-san: Also ich denke in Rune Factory 1 bis 4 nutzten wir eine Top-Down Perspektive und in Frontier nutzten wir die 3D Perspektive. Wir hörten von einigen Usern, dass es ihnen schwer fiel, sich an das 3D-Setting zu gewöhnen, aber wir glauben auch und hörten auch von einigen Kunden, dass sie sich mehr in die Welt hineinversetzen und auch in einer 3D-Umgebung mehr Teil der Welt werden wollen. Und auch in Rune Factory 5 haben wir…. es ist ein Mix einer Top-Down und 3D Perspektive, wir versuchen aber immernoch den richtigen Weg für die richtige Balance zu finden und testen das immernoch ein wenig aus. Natürlich erhalten wir viel Feedback in Rune Factory 5 und wir schauen, wie wir in der Zukunft darauf aufbauen können.
In Rune Factory 5 haben wir auch eine Top-Down Ansicht, wenn man auf die Felder geht und man sich darauf bewegt. Damit können wir sehen, was der richtige Sweet Spot für unsere Spieler ist.

Alex (Playwave): Es gibt da auch etwas … Nun man kann in Rune Factory 5 leider nicht jeden Charakter heiraten. Besonders die Älteren wie zum Beispiel Simone. Gibt es da einen Grund für, war das zu einschränkend in der Entwicklung?

Maekawa-san: Ich glaube, es gibt etwa 30 Personen, zwischen denen man ursprünglich auch wählen konnte und die Art und Weise, wie wir entschieden haben, wen man heiraten kann oder nicht: Also zuerst entschieden wir wen man heiraten kann und wir hatten auch eine Liste der Charaktere bereit. Danach haben wir die anderen Charaktere entworfen, die man in der Stadt oder im Dorf antrifft, mit denen man interagieren, aber nicht heiraten kann. Simone war also zufällig ein Teil dieser Charaktere, die man nicht heiraten kann. Und wir sind natürlich super super glücklich, dass die Spieler Simone mögen und das ist auch das Feedback, das wir erhalten, aber es passierte dann einfach…. Wir hatten eine wirklich prographische Betrachtung, wen man heiraten kann, es hat also nichts mit ihrem Alter zutun. Es ist nur so, dass sie zufällig eine dieser Figuren ist, die man nicht heiraten kann.

Rune Factory 5 Simone

Alex (Playwave): Ok nun zur letzten Frage. Es gibt viele ältere Spiele, die noch auf alten Konsolen und Plattformen feststecken. Haben Sie jemals in Betracht gezogen diese auf neuere Plattformen zu portieren oder sogar zu remastern?

Maekawa-san: Also, natürlich können wir hier nicht zu sehr ins Detail gehen, aber wir haben erkannt, dass die Serie noch sehr beliebt bei unseren Usern und Kunden ist. Wir sind also glücklich das zu hören und werden auch weiterhin zuhören, was sie zu sagen haben und worum sie bitten. Aber natürlich können wir jetzt noch nichts bestätigen.

Alex (Playwave): Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben! Wir wünschen einen schönen Tag und genießt die Zeit in Köln! 🙂

Rune Factory 5

English Version of the Rune Factory 5 interview

Alex (Playwave): Thanks for taking the time to answer some of our questions about the Rune Factory series. May at first you can introduce yourself and your role in the team?

Maekawa-san: My name is Shiro Maekawa. I am the chief director of the rune factory series. The other team members are currently not here with us.

Alex (Playwave): Great to have you here. Lets start with some design topics. We see there are many characters in the Rune Factory game and every character is unique in its own personality – in the design process how do you decide which character gets added in the game?

Maekawa-san: So in the Rune Factory Series we have a lot of different users that played the game all the time. So depending on the users there are a lot of preferences what they would like to see in the game.
So we tried to adjust it so that as many people as possible can find a character that is relateable in the series. I would not say there is a general process that we follow but we do tend to look at the general theme of the game first and then we see that we  have these themes in the game and we can expand on these characters and make these teams that come together with the preferences that users have.

Alex (Playwave): We’ve also talked to some of the fans of the game and there was one interesting question about Ryker who is one of the characters in Rune Factory 5 and when it comes to his character at some point in the game it is mentioned that he is a halfling so what does this mean? Is he some kind of a half type creature or does it simply mean half lazy because he is a lazy character? Was his development maybe changed during design of the game?

Maekawa-san: Yes so just starting with the halfling topic – lets say so … not really too much backstory behind it, but I think what we really were trying to go for is that we see that depending on all his phases and everything they can have a lot of potential, you know there is a lot to dig in to that, there might be some interesting backstory especially thinking of he evolves in like humanity so you know there is really that backstory element that we were really wanted to bring to the users and see how much further we could dive into those details.
And speaking of the general process that we have: So we always wanted to improve kind of these phantasy like RPG elements in the series aswell so that’s why we have started including that, so you know we see that as kinda interesting point and we have these characters that will fease that up. We saw that as … really like there is a lot of backstory to dive in to and see how it further expands upon it for our users aswell.

Alex (Playwave): At the beginning of the game we can choose between a male and a female character but there is no customization so have you ever considered a character customization editor to be able to change the appearance of the main character?

Maekawa-san: Of course we cannot comment on future games right here and now so please stay tuned lets say, but we have heard from a lot of persons as well that they really want a character customization aswell so we are definitely reviewing those things and lets see how we can adapt that in the future.

Alex (Playwave): Is there something you are not completely satisfied with in the latest entry of the series and is there a feature you would like to introduce or improve in a possible later game?

Maekawa-san: There is a lot we actually wished that we could have brought to the users aswell and there is, you know, something where we know we even had the models done… you know, there is a dungeon we planned to include but unfortunately in the end were not able to include in the game. So those are two things, but some general things, you know, we would like to worked on the loading time a little bit more and also the FPS issue that we had in the latest game.
But this is something we want to focus on moving forward in hopefully the next series and put a little bit more time in all those things.
And also there is a farm guide where you have a farm dragon aswell and we even had a model ready for a bigger dragon aswell we exteneded upon it. We wanted to include that aswell but unfortunately were not able to do that.

Alex (Playwave): Then there is an interesting question about the whole perspective of the game because in the latest entry you went with a Third-Person view and in the older ones there were this kind of top-down perspective in that. Do you believe the series is best in a 3D perspective moving forward or do you feel a top-down perspective is something you may want to explore in the later games?

Maekawa-san: So I think from 1 to 4 was Top-Down and then in Frontier I think it was like that we used a 3D perspective then and we did hear from some customers that they had a hard time adjusting to the 3D setting of it all but we do think also and heard from a lot of customers aswell that they want to inverse themselves more into the world and become more part of the world aswell in a 3D setting. And in Rune Factory 5 aswell we have … it’s a mix of Top-Down and 3D so we are still trying to find the right way of what’s the right balance so we are still trying to kind of testing that out a little bit. Of course we are getting the feedback in Rune Factory 5 and see how we can improve on that in the future. In Rune Factory 5 aswell when you go out to the fields, you know we had a Top-Down view when you move aswell, so kind of seeing what is the sweet spot for our users.

Alex (Playwave): There is also something about … You cannot marry every character in the latest entry in Rune Factory 5, especially the older ones like for example Simone. Is there also a reason for that or was it too limiting maybe?

Maekawa-san: So I think there are around 30 people you can choose between originally aswell and the way we decided on who you can marry or not, so we first decided who you can marry and had a list of characters then and then after that we decided about the other characters that are in the city or in the town who you can then interact with and those other characters you can’t of course marry and it just happened that Simone was a part of these characters, they were not able to marry them.
And we are of course super super happy that people liked Simone and that’s also feedback what we receive but it just so happened that, you know, we had a really prographical consideration who to be marry so it hasn’t to do with age it’s just so that she happened to be one of those characters you cannot marry.

Alex (Playwave): Ok last question: There are many older games that are still only on older consoles, platforms – have you ever considered maybe remastering or porting them to other platforms?

Maekawa-san: So we cannot of course delve to much in details here but we did realize that the series is still very much popular with our user base and our consumers so we are happy to hear that and of course we are gonna keep continueing listening to what they have to say and ask for. But of course we cannot confirm something for now.

Alex (Playwave): Thank you very much for taking your time! Have a nice day and enjoy gamescom! 🙂

Trending

Social Media

Werbung - Bei Amazon bestellen*

Die nordischen Götter sind erzürnt. Bestellt jetzt vor und stellt euch ihnen entgegen!

Aktuelles Youtube Video

Reviews

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alex

Alex

Hallo zusammen, ich bin Alex, Chefredakteur und Leiter von Playwave. Auf dieser neuen Seite möchten wir dich täglich mit den neusten News aus dem Gaming Segment versorgen. 🙂