XIII – Erste Updates beheben Performance Probleme

Das Remake von XIII kam leider in einem technisch katastrophalen Zustand auf den Markt, was auf ein technisch unfertiges Spiel zurückzuführen ist. Grund dafür ist, dass der Titel aufgrund von Entwicklungsverzögerungen nicht rechtzeitig fertiggestellt werden konnte und somit in diesem Zustand erschienen ist.

Neuer Patch verbessert Performance von XIII und fügt zusätzliche Zwischensequenzen ein

Dank eines neuen Updates konnten nun ein Großteil der Fehler behoben werden. Demnach gehören KI-Bugs, die dazu führten den Spieler gar nicht zu bemerken, der Vergangenheit an. Auch Grafikfehler, Kollisions- und Okklusionsfehler oder auch Animationsstörungen sollen nun nicht mehr auftreten.

Darüber hinaus wurden neue Zwischensequenzen eingeführt und weitere Leistungsoptimierungen durchgeführt, um euren Spielverlauf angenehmer zu gestalten. Ebenfalls wurden einige Bereiche des Spiels heller gemacht und weitere visuelle Effekte implementiert.

XIII erschien am 10. November 2020 für PS4, Xbox One und PC. Später soll auch Nintendo Switch versorgt werden.

Trending

Social Media

Werbung - Bei Amazon bestellen*

Die nordischen Götter sind erzürnt. Bestellt jetzt vor und stellt euch ihnen entgegen!

Aktuelles Youtube Video

Reviews

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alex

Alex

Hallo zusammen, ich bin Alex, Chefredakteur und Leiter von Playwave. Auf dieser neuen Seite möchten wir dich täglich mit den neusten News aus dem Gaming Segment versorgen. 🙂