Alone in the Dark – Horrorreihe kehrt als Remake zurück

Alone in the Dark

Am Freitag hostete THQ Nordic einen neuen Showcase, bei dem das Unternehmen zahlreiche neue Titel ankündigte und mit ersten Trailern bestückte. Eines der Highlights ist das Remake von Alone in the Dark, das sich im ersten Gameplay-Video zeigt und an die originalen Teile der 90ziger orientiert.

Diese Neuinterpretation der allerersten Abenteuer zielt darauf ab, den Spieler:innen einen gehörigen Schrecken einzujagen und kehrt zu berüchtigten Schauplätzen zurück, bietet aber eine ganz neue Geschichte und ganz neue mythische Welten zum Erkunden. Ihr entscheidet, ob ihr das Abenteuer wieder mit Edward Carnby beginnt oder doch lieber in die Haut von Emily Hartwood schlüpft. Statt der klassischen Tank-Steuerung von damals, setzt man jetzt auf eine moderne Third-Person Perspective wie man sie auch in den Resident Evil Remakes wiederfindet.

Alone in the Dark wird von Pieces Interactive in Schweden entwickelt und erscheint für PC, PlayStation 5 und Xbox Series S/X. Ein Release gibt es noch nicht, das Spiel ist aber auf der gamescom 2022 anspielbar. Interessenten können das Remake bereits vorbestellen*.

Trending

Social Media

Werbung - Bei Amazon bestellen*

Die nordischen Götter sind erzürnt. Bestellt jetzt vor und stellt euch ihnen entgegen!

Aktuelles Youtube Video

Reviews

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alex

Alex

Hallo zusammen, ich bin Alex, Chefredakteur und Leiter von Playwave. Auf dieser neuen Seite möchten wir dich täglich mit den neusten News aus dem Gaming Segment versorgen. 🙂