Evil Inside – PT inspiriertes Horrorspiel im ersten Trailer

Evil Inside

Nach dem Aus von Kojimas Silent Hills blieb nur noch die spielbare Demo zurück, die aber schon seit langer Zeit auch nicht mehr erhältlich ist. Die Demo hat so viel Aufsehen erregt, was selbst vor einigen motivierten Spieleentwickler keinen Halt machte. Mit den Jahren sind sehr viele kleinere Indie Entwicklung erschienen, die sich Inspiration von der PT Demo holten. Zu den bekannteren Produktionen gehören Layers of Fear oder Visage. Nun wurde mit Evil Inside ein weiteres Horrorspiel verkündet, das sich von besagter Demo inspirieren ließ.

Über Evil Inside

In Evil Inside erlebt ihr den Psycho-Horror aus der First-Person Perspektive. Nach den Ereignissen, die zum Tod von Marks Mutter und der Inhaftierung seines Vaters führten, entschied er sich dazu ein Oujia Brett zu nutzen, um erneuten Kontakt herzustellen. Doch hierbei geht etwas gewaltig schief. Durch die Explosion treten übernatürliche Phänomene in Kraft, die Mark durch das Zusammensetzen des Ouija Bretts wieder aufheben möchte.

Als Schauplatz dient das Haus der Familie. In bester PT Manier wandert ihr durch dunkle Enge Gänge und möchtet die Wahrheit herausfinden. Dabei werdet ihr von dem ein oder anderen Schrecken heimgesucht.

Evil Inside erscheint noch diesen Monat. Am 25. März wird der Titel für PS5, PS4 und den PC (Steam) veröffentlicht.

Trending

Social Media

Werbung - Bei Amazon bestellen*

Die nordischen Götter sind erzürnt. Bestellt jetzt vor und stellt euch ihnen entgegen!

Aktuelles Youtube Video

Reviews

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alex

Alex

Hallo zusammen, ich bin Alex, Chefredakteur und Leiter von Playwave. Auf dieser neuen Seite möchten wir dich täglich mit den neusten News aus dem Gaming Segment versorgen. 🙂