World War Z Aftermath – Neue erweiterte Version im E3 2021 Trailer

World War Z Aftermath

Das Koop-Zombie Gemetzel World War Z erhält mit dem Zusatz Aftermath eine erweiterte Version mit neuen Inhalten. Geboten werden neue Schauplätze, die ihr unsicher macht, aber auch neue Waffen, Zombies und ein neues Kampfsystem.

Mit dem überarbeiteten Nahkampfsystem können nun 2 Nahkampf-Waffen je nach Klasse getragen werden. Es werden auch einzigartige neue Moves und Perks erwähnt. Darüber hinaus könnt ihr euch auf 3 neue große Areale freuen: Rom, Vatikanstadt und die Halbinsel Kamtschatka in Russland. Spielt alleine oder mit bis zu 3 Freunden im Koop und wählt aus 8 Klassen: Gunslinger, Hellraiser, Slasher, Medic, Fixer, Exterminator, Dronemaster und der neuen Vanguard-Klasse.

Neuer Horde Modus erhält Einzug

PC, PS5 und Xbox Series X|S Spieler dürfen sich auf einen Horde Modus freuen, der nach Launch kostenlos hinzugefügt wird. In diesem stellt ihr euch deutlich mehr Zombies. Diese Menge an Zombies ist auf LastGen Konsolen PS4 und Xbox One allerdings nicht möglich.

Im Laufe des Jahres wird World War Z Aftermath zunächst für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Kostenpunkt beträgt 40 Dollar. Auf PS5 und Xbox Series X kann der Titel dank Abwärtskompatibilität in 4K/60 FPS laufen. 2022 soll eine echte NextGen Version folgen. Habt ihr die normale Version bereits erworben, könnt ihr für 19,99 Dollar auf die Aftermath Version upgraden.

Trending

Social Media

Werbung - Bei Amazon bestellen*

Die nordischen Götter sind erzürnt. Bestellt jetzt vor und stellt euch ihnen entgegen!

Aktuelles Youtube Video

Reviews

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alex

Alex

Hallo zusammen, ich bin Alex, Chefredakteur und Leiter von Playwave. Auf dieser neuen Seite möchten wir dich täglich mit den neusten News aus dem Gaming Segment versorgen. 🙂